Grabdenkmal, Nr. 139, Stocker, 1875

Aus Historisches Lexikon Wasserburg
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Autor: Ferdinand Steffan/Redaktion
 

Grabdenkmal, Nr. 139, Stocker, 1875, Gesamtansicht.

Personen

Johann Baptist Stocker, Stadtschreiber († 23.8.1875)
Louise Stocker, Ehefrau († 14.9.1880)

Standort

Friedhof im Hag/Innen/Unter den Arkaden / in der Vierung der Hauptwege
An der Südwand des Arkadendurchgangs, der zum neuen Friedhofsteil führt.

Früherer Standort

Ursprünglicher Standort.

Beschreibung

Oben und an beiden Seiten Rahmen mit neugotischen Architekturelementen, Schriftfeld in Spitzbogen, in den Ecken Architekturmotiv mit Blättern.

Material

heller Marmor.

Maße

Nicht ermittelt.

Transkription/Übersetzung

Inschrift Original
An dieser Stätte ruhet in Gott
die irdische Hülle des Herrn
Johann Baptist Stocker
Stadtschreiber dahier,
Inhaber der Ehrenmünze des
Ludwigs-Ordens,
geboren den 18. Februar 1808
gestorben den 23. August 1875,
Fünfzig Jahre seines hiesigen Daseins
verbrachte er im Dienste der Gemeinde
Wasserburg. Der Herr wird dem guten
und getreuen Verwalter die Krone des
Lebens verleihen.
Ihm folgte seine Gattin,
die ehrengeachtete
Frau Louise Stocker,
geb. 11. Mai 1830, gest. zu Altötting 14. Sept.
1880.

Erläuterung

Johann Baptist Stocker war der Nachfolger des bekannten Stadtschreibers Joseph Heiserer. Aus Stockers Amtszeit liegen Kalender vor, in denen er Eintragungen zu wichtigen Ereignissen gemacht und diese durch kleine Zeichnungen illustriert hat.

Wappen

Keines.

Erhaltung

Gut, Schrift etwas verblasst.

Literatur

Keine.

Empfohlene Zitierweise:
Ferdinand Steffan, Grabdenkmal, Nr. 139, Stocker, 1875, publiziert am 17.07.2020 [=Tag der letzten Änderung(en) an dieser Seite]; in: Historisches Lexikon Wasserburg, URL: https://www.historisches-lexikon-wasserburg.de/Grabdenkmal,_Nr._139,_Stocker,_1875 (12.08.2020)
Creative Commons Lizenzvertrag. Lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.