Grabdenkmal, Nr. 36, Altershamer, 1614: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Historisches Lexikon Wasserburg
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
[[Gehört zu::Pfarrkirche St. Jakob (Außen)| ]]
 
[[Gehört zu::Pfarrkirche St. Jakob (Außen)| ]]
 
'''Diese Seite wird derzeit erstellt. Wir bitten noch um etwas Geduld.'''
 
'''Diese Seite wird derzeit erstellt. Wir bitten noch um etwas Geduld.'''
 +
[[Datei:Grabdenkmal, Nr. 36, Altershamer, 1614, Gesamtansicht.jpg|240px|thumb|right|Grabdenkmal, Nr. 36, Altershamer, 1614, Gesamtansicht.]]
 +
[[Datei:Grabdenkmal, Nr. 36, Altershamer, 1614, Skizze Springer.jpg|240px|thumb|right|Grabdenkmal, Nr. 36, Altershamer, 1614, Skizze Springer.]]
 +
[[Datei:Grabdenkmal, Nr. 36, Altershamer, 1614, Porträt des Thomas Altershamer.jpg|240px|thumb|right|Grabdenkmal, Nr. 36, Altershamer, 1614, Porträt des Thomas Altershamer.]]
 +
[[Datei:Grabdenkmal, Nr. 36, Altershamer, 1614, Porträt der Elisabeth Altershamer.jpg|240px|thumb|right|Grabdenkmal, Nr. 36, Altershamer, 1614, Porträt der Elisabeth Altershamer.]]
 
==Personen==
 
==Personen==
 
Thomas Altershamer † 1614<br>
 
Thomas Altershamer † 1614<br>
Zeile 40: Zeile 44:
 
Datei:Grabdenkmal, Nr. 36, Altershamer, 1614, Wappen der Donnersberg.jpg|100px|thumb|right|Grabdenkmal, Nr. 36, Altershamer, 1614, Wappen der Donnersberg.
 
Datei:Grabdenkmal, Nr. 36, Altershamer, 1614, Wappen der Donnersberg.jpg|100px|thumb|right|Grabdenkmal, Nr. 36, Altershamer, 1614, Wappen der Donnersberg.
 
</gallery>
 
</gallery>
 
 
==Meister==
 
 
  
 
==Erhaltung==
 
==Erhaltung==
 +
Gut.
  
 
==Literatur==
 
==Literatur==

Aktuelle Version vom 11. September 2019, 10:00 Uhr

Autor: Ferdinand Steffan/Redaktion
  Diese Seite wird derzeit erstellt. Wir bitten noch um etwas Geduld.

Grabdenkmal, Nr. 36, Altershamer, 1614, Gesamtansicht.
Grabdenkmal, Nr. 36, Altershamer, 1614, Skizze Springer.
Grabdenkmal, Nr. 36, Altershamer, 1614, Porträt des Thomas Altershamer.
Grabdenkmal, Nr. 36, Altershamer, 1614, Porträt der Elisabeth Altershamer.

Personen

Thomas Altershamer † 1614
Margarethe Steinmiller (1. Ehefrau † 1567)
Elisabeth Donnersberg (2. Ehefrau † 1609)

Standort

Südliche Außenwand, gegen das Westeck zu.

Früherer Standort

Südseite, oberhalb der Seiteneingangstür ausserhalb der Pfarrkirche, auf der Epistl Seite des Chor Altares auf dem freythof an der Kirchen Mauer, oberhalb der Seiten Eingangs Thür.[1]

Beschreibung

Mächtige Rotmarmorplatte mit reicher heraldischer Zier in doppelbogiger Nische. Im oberen Drittel rechteckige Schrifttafel in Rollwerk-Umrahmung, unten mit Engelskopf abgeschlossen. Wappen der Altershamer und Donnersberg mit Decke und Helmzier, dazwischen Totenkopf; Hintergrund mit Rauten, in denen Blätter sind, bedeckt.

Material

Rotmarmor.

Maße

Höhe: 170 cm   Breite: 103 cm
Buchstabenhöhe: 6, 5 und 3 cm

Transkription/Übersetzung

Inschrift Original
Ao 1614 Ist in Gott verschiden der Edl unnd Vesst
Thoman Altershamer des Innern Raths alhie und
sein erste Haüsfrau die Erntugentreiche Fraü Margreth
Steinmillerin im 1567 Jar die ander sein hausfraũ die
Edl unnd Erntũgentreich Fraü Elisabeth ain geborne
Donnerspergerin auch in Gott Verschiden im 1609 Jar
Sambt etlich Irer beder kinder alda begraben Gott
Verleih Innen ain freliche Aũffersteüng AMEN

Erläuterung

Die Altershamer von Finsing waren ursprünglich ein Wasserburger Geschlecht, das schon im 16. Jh. landgesessen war, aber erst 1654 adelig und 1681 gefreit wurde. Die Donnersberger/Dornsperger stammten aus Aichach und wurden dann ein bedeutendes Münchner Handelsgeschlecht. 1606 geadelt, wurden sie 1624 in den Reichsfreiherrenstand erhoben.

Wappen

Rechts: Wappen der Altershamer: Geharnischter mit Schwert und Streithammer, Spangenhelm mit Krone und Wiederholung des Bildes, Decke.
Links: Wappen der Donnersberg: Wolken, aus denen drei Blitze auf einen Dreiberg herabfahren, Spangenhelm mit Krone und Wiederholung des Bildes, Decke.

Erhaltung

Gut.

Literatur

Lobming, Epitaphien Pfarrkirche S. Jacobi Nr. 103.
Bezold, Bezirksämter Traunstein und Wasserburg, 2087.
Lehner, Wasserburger Grabsteinbuch, Nr. 2.
Höckmayr, Friedhöfe und Grabdenkmäler, Nr. 19.
Brunhuber, Zur Geschichte St.Jakobs, 19.
Steffan, Herrengasse 15, 5-41.
Skrabal, Geschichte der Stadtpfarrei St. Jakob, 548.
Brunhuber, Zur Geschichte St.Jakobs, 33.
Steffan, Rekonstruktion Familiendiptychon, 125-133.


Empfohlene Zitierweise:

Ferdinand Steffan, Grabdenkmal, Nr. 36, Altershamer, 1614, publiziert am 11.09.2019; in: Historisches Lexikon Wasserburg, URL: https://www.historisches-lexikon-wasserburg.de/Grabdenkmal,_Nr._36,_Altershamer,_1614 (17.09.2019)
Creative Commons Lizenzvertrag. Lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.