Lebensbaum an St. Jakob (Stand: 1981)

Aus Historisches Lexikon Wasserburg
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Autor: Redaktion

Der sogenannte Lebensbaum an der Außenwand des Chores von St. Jakob in Wasserburg am Inn. Kurzer Abriß seiner Geschichte und Versuch einer Deutung seines ikonographischen Programms (Stand: 1981) - Hinweis auf eine Online-Ressource/Retrodigitalisierte Literatur

Auf Inhalte früherer Auswertungen, welche in der Reihe Heimat am Inn veröffentlicht wurden, wird in diesem Lexikon mittels Link auf die (im Mai 2021 fertig gestellte) retrodigitalisierte Literatur hingewiesen.

Literaturtitel: Feulner, Lebensbaum St. Jakob

Hier gelangen Sie direkt zur Online-Ressource/zur retrodigitalisierten Literatur: URL: https://www.wasserburg.de/fileadmin/Dateien/Dateien/Heimatverein/Publikationen/Heimat_am_Inn_N.F._2__1981__Feulner_Lebensbaum_.pdf (21.5.2021/kein Permalink)

Empfohlene Zitierweise:
Redaktion, Lebensbaum an St. Jakob (Stand: 1981), publiziert am 21.05.2021 [=Tag der letzten Änderung(en) an dieser Seite]; in: Historisches Lexikon Wasserburg, URL: https://www.historisches-lexikon-wasserburg.de/Lebensbaum_an_St._Jakob_(Stand:_1981) (02.10.2022)