Vorlage:Themen/Epochen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Historisches Lexikon Wasserburg
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Pfarrkirche St. Jakob (Innen))
(Pfarrkirche St. Jakob (Innen))
Zeile 260: Zeile 260:
 
* [[Grabdenkmal, Nr. 74, Prininger, 1762]]
 
* [[Grabdenkmal, Nr. 74, Prininger, 1762]]
 
* [[Grabdenkmal, Nr. 75, Fröschl, 1441]]
 
* [[Grabdenkmal, Nr. 75, Fröschl, 1441]]
 +
* [[Grabdenkmal, Nr. 76, Stocker, 1694]]
 
* [[Grabdenkmal, Nr. 78, Kern, 1629]]
 
* [[Grabdenkmal, Nr. 78, Kern, 1629]]
 
* [[Grabdenkmal, Nr. 79, Fröschl, 1551]]
 
* [[Grabdenkmal, Nr. 79, Fröschl, 1551]]

Version vom 4. Dezember 2019, 15:07 Uhr

Epochengliederung

Der historische Raum

Grundriss 1615

Vermessungsplan 1813

Vor- und Frühgeschichte

Stadtentstehung/Stadtwerdung

Klöster, Burgen

Zeit der Welfen/Wasserburger Grafen

Viele Fragezeichen einer quellenarmen Zeit

Herkunft des Wasserburger Stadtwappens von den Wasserburger Grafen?

Herrschaft der Wittelsbacher/Herrschaftsteilung

Der Herzog und seine feste Stadt

Befestigungsanlagen vor 1415

Wasserburgs Blütezeit

Stadtrecht und Stadtprivilegien zur Zeit Ludwig des Bayern und danach

Das 14./15. Jahrhundert

Burg, Stadtmauer, Befestigungsanlagen

Baugeschichte der historischen Stadtbefestigung

Architektur

Bau- und Veränderungsgeschichte der Stadtpfarrkirche St. Jakob

Der Rat der Stadt

Wappen und Siegel der Stadt Wasserburg

Der Bairische Hausstreit, Herrschaftsteilungen, Zugehörigkeiten der Stadt

Märkte und Zölle

Handel

Salzhandel

Handel mit Getreide, Wein, Tuch, Gewürz u.s.w.

Die Handels- und Stapelplätze

Die soziale und christliche Stadt

Stiftungen

Kirchliches Leben

  • Die städtische Kirchenstiftungsverwaltung
  • Benefizien
  • Bruderschaften
  • Messstiftungen
Die Kirchengebäude

Kunst

Zentrale Stadt: Die Zeit der Reichen Herzöge

Rentmeistersitz

Bilanz des Spätmittelalters

Vom 16. Jh. bis zum 18. Jh.

Das Kapuzinerkloster in der Stadt

Kriegerische Zeiten

Äußere Verhältnisse

Kriegswesen

Wohlstand, Bürger und Patriziat

Handwerk/Kunsthandwerk

Weiterentwicklung der Stadtverfassung und Stadtverwaltung

Stadtordnung

Ämter

Ratswahl

Aufsicht über Handel und Handwerk

Waage

Niederlage

Schranne

Märkte und Zoll

Korporationen und Zünfte

Bürger

Steuerwesen

Jagd, Forst, Fischerei

Bauwesen

Baugeschichte der historischen Stadtbefestigung

Bau- und Veränderungsgeschichte der Stadtpfarrkirche St. Jakob

Feuerschutz bis 1866

Brunnen

Medizinalwesen

Rechtswesen/Gericht/Gerichtsbarkeit/Gerichtsrechte

Vermögen und Besitz der Stadt

Die weitere Entwicklung der sozialen und christlichen Stadt

Stiftungen

Kirchliches Leben

Die Kirchengebäude

Kunst

Das „lange 19. Jh.“

1808/1818 Ende und Anfang kommunaler Selbstverwaltung

Die Stadtverwaltung im 19. Jh.

Stiftungen

Die Herzog-Georg-Unterrichtsstiftung im 19. Jahrhundert

Bürgermeister und weitere wichtige Amtsträger nach 1800

Joseph Heiserer

Michael Vogler

Niedergang

Bevölkerung/Sozialstruktur um 1813

Der Kampf um die Eisenbahn

Sozialwesen

Vereinswesen

Kommunale Infrastruktur

Feuerschutz bis 1866

Kehrrichtabfuhr um 1860

Kanalisierung

Umgang mit Hausabwasser vor der Stadtkanalisierung

Kanalisierung der Stadt

Medien

Wasserburger Anzeiger

Die erste Hälfte des 20. Jh.

Bis zum 1. Weltkrieg

1. Weltkrieg

Revolution

Weimarer Zeit

Finanzkrise

Nationalsozialismus

Stadtrat und Stadtverwaltung 1933-1938

Zweiter Weltkrieg

Stadterweiterung vor 1945

Die Entstehung neuer Wohngebiete in der Altstadt, im Burgerfeld, an der Wuhr und in der Tegernau

Medien

Wasserburger Anzeiger

Zeitgeschichte nach 1945

Wiederbeginn politischen und kommunalen Lebens

Wiederbeginn des politischen und kommunalen Lebens nach 1945 im Landkreis Wasserburg

Wiederbeginn des politischen und kommunalen Lebens nach 1945 in der Stadt Wasserburg

Militärregierung und Stadtverwaltung

Herausforderungen der Nachkriegszeit

Flüchtlinge

Ernährungslage

Bürgermeister und weitere wichtige Amtsträger nach 1945

Dr. Martin Geiger

Franz Xaver Köck

Stadterweiterung nach 1945

Die moderne Stadt

Bis zur Landkreisauflösung

Landkreisauflösung

Kampf um/und Erhalt des Mittelzentrums

Die Kulturstadt Wasserburg

Schulstadt

Wirtschaft/Gewerbe

Schwerpunktthemen

Architektur- und Kunstgeschichte

Bau- und Veränderungsgeschichte der Stadtpfarrkirche St. Jakob

Grabdenkmäler und Gedenksteine (Epigraphik)

Schema

Pfarrkirche St. Jakob (Außen)

Pfarrkirche St. Jakob (Innen)

Frauenkirche (Innen)

Burgkirche St. Aegidius (Innen)

Heilig-Geist-Spitalkirche (Innen)

Kirche St. Achatz (Außen)

Kirche St. Achatz (Innen)

Friedhofsportal (Südseite)

Friedhofsportal (Nordseite)

Abgegangene/Nicht zugängliche Grabsteine

Biografien und Kurzbiografien

Willi Ernst

Dr. Martin Geiger

Joseph Heiserer

Franz Xaver Köck

Dr. Wilhelm Kulhanek

Michael Vogler

Ludwig Weninger

Straßennamen

Übersicht Wasserburger Straßennamen

Altstadtstraßen

Allwang-Durchgang

Am Gries

Am Pulverturm

An der Stadtmauer

Auf der Burg

Bäckerzeile

Bahnhofsplatz

Bauerschweizer-Durchgang

Berggasse

Bruckgasse

Burgweg

Eichhornweg

Färbergasse

Fletzingergasse

Frauengasse und Rathausgasse

Friedhofgasse

Gerblgasse

Greinbräu-Durchgang

Heisererplatz

Herrengasse

Hinter den Mauern

Hofstatt

Holzhofweg

Im Hag

Josef-Kirmayer-Straße

Kanalweg

Kaspar-Aiblinger-Platz

Kirchhofplatz

Knoppermühlweg

Köbingerbergstraße

Landwehrstraße

Ledererzeile

Marienplatz

Max-Emanuel-Platz

Münchner Straße

Nagelschmidgasse

Neustraße

Obere Innstraße

Otto-Geigenberger-Weg

Palmanostraße

Postgasse

Riedenerweg

Salzsenderzeile

Schiffsmühlenweg

Schlachthausstraße

Schmidzeile

Schopperstattweg

Schustergasse

Sedlmeiergasse

Tränkgasse

Überfuhrstraße

Unter der Schanz

Untere Innstraße

Weberzipfel

Zirnweg

Straßen der übrigen Stadtteile

Äußere Lohe

Hafenhamer Straße

Höhfeldner Mühlweg

Neudecker Straße

Odelshamer Straße

Penzinger-Mühl-Weg

Quellen- und Literaturverzeichnis

Redaktionsrichtlinien/Dokumentation für die Einstellung von Beiträgen