Grabdenkmal, Nr. 121, Pillungk, 1533

Aus Historisches Lexikon Wasserburg
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Autor: Ferdinand Steffan/Redaktion
  Diese Seite wird derzeit erstellt. Wir bitten noch um etwas Geduld.

Grabdenkmal, Nr. 121, Pillungk, 1533, Gesamtansicht.

Personen

Gregor Pillungk, Benefiziat

Standort

In die nördliche Langhauswand sekundär eingemauert im Bereich, wo sich die usprüngliche Eingangstüre befand. Diese wurde im 19. Jh. zugemauert und an die Westfront verlegt.

Früherer Standort

Vermutlich im Mittelgang vor den Chorstufen (vgl. Stiftungsinschrift für das Anna-Benefizium).

Beschreibung

Hochrechteckige Grabplatte mit umlaufender Inschrift, in der Mitte der stehende Verstorbene mit Kelch in der Hand und Segensgestus.

Material

Rotmarmor.

Maße

Höhe: 167 cm   Breite: 61 cm

Transkription/Übersetzung

Inschrift Original Deutsche Übersetzung
[Anno domini] 33 obyt
[Rev. Dom./Nobilis Dom.] Georgi9 Pillungk [...]
[...]
[...]
Im Jahre des Herrn[15] 33 starb
Der ehrwürdige Herr Georgius Pillungk [...]
[...]
[...]

Erläuterung

Der Grabstein hat sich offensichtlich bislang Bearbeitungen entzogen. Bei Lobming[1] nicht erwähnt, da zu seiner Zeit St. Achatz pfarrlich nach Eiselfing gehörte, in KdB[2] erwähnt mit dem Hinweis, dass die Inschrift fast gänzlich abgetreten sei, Maßangaben falsch (Lehner[3] und Höckmayr[4] haben diese übernommen), aber korrektes Todesjahr; Heiserer[5] gibt als Todesdatum Pfingsten 1532 an. Volker Liedke[6] möchte das Epitaph Jakob Men zuschreiben, welcher Werkstattnachfolger von Wolfgang Leb ab 1524 ist. Der Gesichtsausdruck scheint sehr schematisch (Augen und Nase jeweils fast dreieckig).

Wappen

Keines.

Erhaltung

Inschrift stark abgetreten und durch Risse und Abplatzungen kaum zu entziffern.

Literatur

Bezold, Bezirksämter Traunstein und Wasserburg, 2088.
Lehner, Wasserburger Grabsteinbuch, Nr. 16.
Höckmayr, Friedhöfe und Grabdenkmäler, Nr. 44.
Heiserer, Geschichte Wasserburg, 295.
Lobming, Epitaphien Pfarrkirche S. Jacobi.
Liedke, Wolfgang Leb.

Empfohlene Zitierweise:

Ferdinand Steffan, Grabdenkmal, Nr. 121, Pillungk, 1533, publiziert am 31.03.2020; in: Historisches Lexikon Wasserburg, URL: https://www.historisches-lexikon-wasserburg.de/Grabdenkmal,_Nr._121,_Pillungk,_1533 (05.04.2020)
Creative Commons Lizenzvertrag. Lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.