Grabdenkmal, Nr. 98, Unbekannt, 15. Jh

Aus Historisches Lexikon Wasserburg
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Autor: Ferdinand Steffan/Redaktion
 

Grabdenkmal, Nr. 98, Unbekannt, 15. Jh Gesamtansicht.

Personen

Nicht genannt.

Standort

Pfarrkirche St. Jakob (Fragmente Innen)
In den Antrittsschwellen des Chorumgangs im Winkel zwischen den Kapellen 8 und 9[1] verlegt:

Früherer Standort

Unbekannt.

Beschreibung

Kleines, dreieckiges Bruchstück mit den Resten zweier Wörter, in die Mauerschräge eingepasst.

Material

Rotmarmor.

Maße

Dreieckig – Seitenlängen 24, 25, 33 cm.

Transkription/Übersetzung

Inschrift Original
[H/h] ie li[gt]

Wappen

Keines

Erhaltung

Stark abgetreten.


Empfohlene Zitierweise:

Ferdinand Steffan, Grabdenkmal, Nr. 98, Unbekannt, 15. Jh, publiziert am 28.04.2020 [=Tag der letzten Änderung(en) an dieser Seite]; in: Historisches Lexikon Wasserburg, URL: https://www.historisches-lexikon-wasserburg.de/Grabdenkmal,_Nr._98,_Unbekannt,_15._Jh (23.10.2020)
Creative Commons Lizenzvertrag. Lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.