Kunst im öffentlichen Raum - Flusszeichen (Regnat)

Aus Historisches Lexikon Wasserburg
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Autor: Stephanie Utschig

Flusszeichen (Alfred Regnat und Inge Regnat-Ulner)
Katalog der Kunst im öffentlichen Raum
Dieser Artikel wird derzeit erstellt. Wir bitten noch um etwas Geduld.

Titel

Flusszeichen

Künstler

Alfred Regnat (* 1942 in Ruhpolding) und Inge Regnat-Ulner (* 1937 in Neisse/Schlesien)

Entstehungsjahr

1990

Standort

Skulpturenweg, Nr. 4 / 5

Art

Skulptur

Material

Metall

Größe

Eigentümer

Beschreibung

Geschwungenes wellenförmiges Gebilde einer Schlange ähnlich vom Boden steil nach oben gewunden. Daneben höhere schmale, quaderförmige Stele. Auf dieser an Seite Künstlersignatur: Alfred Regnat / Inge Regnat-Ulner / Vogtareuth / 1990.

Hintergründe zur Entstehung

Zustand

Besonderheiten

Skulptur ist laut nebenstehender Plakette als Nr. 5 des Skulpturenwegs bezeichnet, auf Übersichtskarte vor Ort jedoch als Nr. 4.

Quelle



Empfohlene Zitierweise:
Stephanie Utschig, Kunst im öffentlichen Raum - Flusszeichen (Regnat), publiziert am 10.05.2023 [=Tag der letzten Änderung(en) an dieser Seite]; in: Historisches Lexikon Wasserburg, URL: https://www.historisches-lexikon-wasserburg.de/Kunst_im_%C3%B6ffentlichen_Raum_-_Flusszeichen_(Regnat) (22.05.2024)
Creative Commons Lizenzvertrag. Lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.