Grabdenkmal, Nr. 116, Niedl, 1836

Aus Historisches Lexikon Wasserburg
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Autor: Ferdinand Steffan/Redaktion
 

Grabdenkmal, Nr. 116, Niedl, 1836, Gesamtansicht.

Personen

Anna Niedl, Bleicherin (* 19.7.1768 † 4.5.1836)
Joseph Niedl, Bleicher (* 3.5.1777 † 29.1.1835)

Standort

Kirche St. Achatz (Außen)
An der Langhaus-Nordwand im Bereich des eingezogenen Chores.

Früherer Standort

Ursprünglicher Standort.

Beschreibung

Hochrechteckige Solnhofener Platte in Holzrahmen, der bereits stark verfault ist. Schrift in einem dünnen Oval, in den Zwickeln Blumen und Ranken.

Material

Solnhofener/Kelheimer Stein.

Maße

Höhe: 57 cm   Breite: 44 cm (ohne Rahmen)
Höhe: 71 cm   Breite: 57 cm (mit Rahmen)

Transkription/Übersetzung

Inschrift Original
Hier
ruhet die tugendsame
Frau Anna Niedl
Blaicherin vor der Innbrücke
Geb. den 19. July 1768, gest. den 4. Mai 1836
Deren Ehegatte
der ehrengeachtete
Herr Joseph Niedl
Blaicher,
geb. den 3. Mai 1777, gest. den 29ten Jäner
1835
Friede ihrer Asche

Erläuterung

Zur den Personen siehe auch Grabdenkmal, Nr. 117, Niedl, 1804

Wappen

Keines.

Erhaltung

Schrift teilweise verblasst, teilweise abgewittert, Verschmutzung.

Empfohlene Zitierweise:
Ferdinand Steffan, Grabdenkmal, Nr. 116, Niedl, 1836, publiziert am 29.04.2020 [=Tag der letzten Änderung(en) an dieser Seite]; in: Historisches Lexikon Wasserburg, URL: https://www.historisches-lexikon-wasserburg.de/Grabdenkmal,_Nr._116,_Niedl,_1836 (13.07.2020)
Creative Commons Lizenzvertrag. Lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.