Grabdenkmal, Nr. 9, Mayr, 1770

Aus Historisches Lexikon Wasserburg
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Autor: Ferdinand Steffan/Redaktion
 

Grabdenkmal, Nr. 9, Mayr, 1770, Gesamtansicht.

Personen

Karl Borromäus Mayr, Kaplan in Wasserburg.

Standort

Nordseite, rechts vom Nordportal.

Früherer Standort

Vermutlich ursprünglicher Standort.

Beschreibung

Quadratische Platte, eingetieft in die Wand, umgeben von verputztem Mauerwerk mit Resten von Bemalung (roter Hintergrund, ockerfarbene Ornamente), darüber geschwungenes Wetterblech (erneuert). Unten Kelch auf Buch in vertieftem Medaillon mit seitlichen Ranken.

Material

Rotmarmor.

Maße

Höhe: 44 cm   Breite: 44 cm

Transkription/Übersetzung

Inschrift Original Inschrift mit aufgelösten Abkürzungen Deutsche Übersetzung[1]
HİC Jacet Admodum Reverendus
ac Doctissimus Dominus Carolus
Borromæus Mayr SS : Thẽgiæ Can
didatus Zelosus Cooperator
Primarius Wasserburgi ætatis
suæ 44: Mortuus 24 julÿ anno 1770:
Requiescat in pace.
Hic jacet admodum reverendus
ac doctissimus Dominus Carolus
Borromæus Mayr Sanctissimæ Theologiæ
candidatus zelosus Cooperator
primarius Wasserburgi ætatis
suæ 44: Mortuus 24 julÿ anno 1770:
Requiescat in pace.
Hier liegt der sehr ehrengeachtete
und hochgelehrte Herr Karl
Borromäus Mayr, Kandidat der heiligsten Theologie,
eifriger erster Kooperator
in Wasserburg, gestorben
im Alter von 44 Jahren am 24. Juli im Jahr 1770.
Er ruhe in Frieden.

Erläuterung

Der hölzerne, ursprünglich schwarz gestrichene Profilrahmen wurde bei der letzten Renovierung unter Pfarrer Ludwig Bauer angebracht. Die Innenauskleidung der Nische fehlt.

Wappen

Nur Symbole des priesterlichen Standes.

Erhaltung

Der Stein ist fleckig durch Farbspritzer und weist deutliche Schmutzinkrustationen in den Ecken auf.

Literatur

Lehner, Wasserburger Grabsteinbuch, Nr. 69.
Höckmayr, Friedhöfe und Grabdenkmäler, 25 Nr. 12.
Maier, Lateinische Grabinschriften, 4.


Empfohlene Zitierweise:
Ferdinand Steffan, Grabdenkmal, Nr. 9, Mayr, 1770, publiziert am 31.07.2019; in: Historisches Lexikon Wasserburg, URL: https://www.historisches-lexikon-wasserburg.de/Grabdenkmal,_Nr._9,_Mayr,_1770 (20.09.2019)
Creative Commons Lizenzvertrag. Lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.